Bestes Mainboard: 16 Topmodelle im Vergleich 2020!

Wenn Sie ein Gamer sind, der dabei ist, seinen ultimativen Spiele-PC zu bauen, suchen Sie höchstwahrscheinlich nach dem besten Motherboard für Spiele. Ein Motherboard hält alle Kernkomponenten eines PCs zusammen, aber nicht alle Motherboards sind gleich, und einige werden nur mit bestimmten Komponenten kompatibel sein.

Ganz gleich, ob Sie nach einem Intel- oder AMD-Motherboard suchen, es stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Verfügung. In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen die Grundlagen, wie Sie das beste Gaming-Motherboard auswählen können, sowie eine Liste mit einigen der besten derzeit verfügbaren Motherboards.

LGA 1151 Mainboards

AM4 Mainboards

LGA 2066 Mainboards

Was ist ein Motherboard?

Eine Hauptplatine ist eine Leiterplatte, an die alle anderen Komponenten eines Computers oder Geräts angeschlossen oder “eingesteckt” werden. Es ist wie das Rückgrat des Computers, das alle Teile zusammenhält. Sie spielt jedoch auch eine wichtige Rolle bei der Stromverteilung und der Herstellung von Verbindungen zwischen dem RAM, der CPU, den Festplatten und allen anderen Komponenten. Eine Hauptplatine kann auch Platz für Erweiterungen enthalten, falls Sie Ihren PC zukunftssicher aufrüsten möchten.

PCs, Laptops, Telefone und andere Geräte verfügen alle über Hauptplatinen in verschiedenen Größen und Komplexitäten. Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Motherboard für Spiele sind, finden Sie hier einige Merkmale, auf die Sie achten sollten:

Form-Faktoren

Hauptplatinen können in einer Vielzahl verschiedener Formfaktoren erhältlich sein, aber die gebräuchlichsten sind ATX und microATX. Formfaktoren in einem Motherboard beziehen sich auf verschiedene Spezifikationen, die die Abmessungen, den Typ und die Position beschreiben, die ein bestimmtes Motherboard hat. Ohne kompatible Formfaktoren werden Sie nicht in der Lage sein, alle Komponenten Ihres PCs auf Ihrem Motherboard richtig zusammenzusetzen.

Chipsatz

Ein Chipsatz verwaltet den Datenfluss zwischen den verschiedenen Komponenten des PCs. Er kann als “Kommunikationsknotenpunkt” bezeichnet werden. Neuere Chipsätze haben das Potenzial, Latenzzeiten zu verringern und die Reaktionsfähigkeit eines Systems zu erhöhen, was für PC-Spieler von großem Vorteil ist. Die Art des Chipsatzes auf der Hauptplatine hat auch einen großen Einfluss auf die Übertaktungsfähigkeit des Systems, wobei neuere Serien im Allgemeinen besser geeignet sind, Übertaktung und schwere Spiele zu unterstützen.

Sockel-Typ

In diesem Leitfaden werden vier Hauptkategorien von Steckschlüsseln behandelt: LGA 1151, LGA 2066, AM4 und AM3+. Welchen Typ Sie wählen, hängt vollständig von der CPU ab, die Sie verwenden möchten. Alles hängt von der Größe und Passform der Sockel ab, in die der Prozessor auf die Hauptplatine gesteckt wird. Größe und Passform variieren von Hersteller zu Hersteller, und es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Hauptplatine über einen kompatiblen Sockel für den CPU-Typ verfügt, den Sie verwenden möchten, da sonst alle Komponenten einfach nicht funktionieren.

Wie man das beste Motherboard für Spiele auswählt

Sobald Sie sich für eine SSD, eine Grafikkarte und RAM entschieden haben, benötigen Sie eine Hauptplatine, die all diese Dinge unterstützen kann. Wenn Sie online nach den besten Hauptplatinen suchen und Produktbeschreibungen lesen, achten Sie genau auf die Spezifikationen der Hauptplatine, an der Sie interessiert sind. Aufgrund der großen Komplexität von Motherboards und ihrer Vielzahl an Funktionen ist es am besten, sich zunächst nach dem Sockeltyp umzusehen und sich nach Spezifikationen und zusätzlichen Funktionen einzugrenzen, um ein Motherboard für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

CPU- und Socket-Typ

Wählen Sie zuerst Ihre CPU, da dies das Gehirn Ihres Computers sein wird. Sobald Sie die beste CPU für Ihre Bedürfnisse gefunden haben, wird der CPU-Typ, den Sie haben, nur mit bestimmten Arten von Hauptplatinen kompatibel sein. AMD (einschließlich AM4 und AM3+) und Intel (einschließlich LGA 1151 und LGA 2066) sind die beiden Haupttypen von CPUs, wobei die Sockelformen einer der wichtigsten Unterschiede sind, die bei der Suche nach einem kompatiblen Motherboard zu berücksichtigen sind.

RAM

RAM, der Speicherplatz Ihres Computers für temporäre Daten, gibt es in vielen Ausführungen. Wenn Sie über RAM nachdenken, sollten Sie am besten nach den minimalen und maximalen RAM-Geschwindigkeiten Ihrer Hauptplatine suchen (normalerweise zwischen 2133 und 4000 MHz). Sie sollten den RAM-Speicher nicht langsamer als die Möglichkeiten Ihrer Hauptplatine erhalten, da dies zu Komplikationen führen würde.

Sie möchten auch sicherstellen, dass der DDR-Typ Ihrer Hauptplatine zu Ihrem RAM passt. Die Art der RAM-Kanäle, die die Hauptplatine aufnehmen kann, ist auch wichtig, wenn Sie eine Geschwindigkeitssteigerung erzielen möchten, wenn Sie mehrere RAM-Sticks in den richtigen Steckplätzen verwenden. Es gibt zwei verschiedene Arten von Kanälen: Dual- und Quad-Kanäle, wobei Quad-Kanäle das Potenzial haben, die Belastung der Speicherbandbreite besser zu bewältigen.

SATA-Anschlüsse

Hier schließen Sie Ihre Massenspeichergeräte (z. B. SSDs) und andere optische Laufwerke (z. B. einen Blu-ray-Player) an. Im Allgemeinen verfügt eine Hauptplatine der Mittelklasse über 6 SATA-Anschlüsse, wobei Hauptplatinen der höheren Preisklasse über mehr Speicherplatz verfügen (ideal für Hardcore-Gamer und Enthusiasten).

USB-Steckplätze und Ethernet-Anschlüsse

Verschiedene Hauptplatinen können unterschiedliche Mengen und Typen von USB-Steckplätzen und Ethernet-Anschlüssen haben. Die Anzahl, nach der Sie suchen müssen, sollte auf Ihrer persönlichen Vorliebe dafür beruhen, wie viel Gebrauch Sie von diesen Komponenten erwarten.

PCI-Express-Steckplätze (PCIe)

Dies ist ein Bereich der Hauptplatine, in dem Erweiterungskarten platziert werden. Dazu gehören nicht nur Grafikkarten, sondern auch Soundkarten, Ethernet-Adapter und andere Karten, die Ihrem PC zusätzliche Fähigkeiten verleihen können. Wenn Sie auf der Suche nach dem bestmöglichen Spielerlebnis sind, sollten Sie nach einer Hauptplatine Ausschau halten, die es Ihnen ermöglicht, mehrere Grafikkartenanschlüsse zu haben (dies wird gewöhnlich “Crossfire” oder “SLI” genannt).

Übertaktung und Wärmemanagement

Wenn Sie vorhaben, Ihren PC über die Spezifikationen des Herstellers hinaus an seine Grenzen zu bringen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Motherboard damit umgehen kann. Ihr Motherboard sollte außerdem über eine Wasserkühlung oder ein sehr leistungsstarkes Luftkühlsystem verfügen, um Hardware-Schäden beim Übertakten zu vermeiden.

Ton und Audio

Die meisten Hauptplatinen verfügen über integrierte Soundfähigkeiten, um den Bedarf an zusätzlichen Audiokomponenten zu reduzieren. Eines der wichtigsten Dinge, auf die Sie beim Onboard-Audio achten sollten, ist der Codec, denn je besser der Codec, desto besser ist die Klangqualität, die über Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer wiedergegeben wird.

Qualität und Zuverlässigkeit aufbauen

Achten Sie immer darauf, dass Sie ein Motherboard mit langer Garantie von einem seriösen Hersteller kaufen. Einige Modelle neigen dazu, DOA (“dead on arrival”) zu sein, also schauen Sie sich Produktbewertungen im Voraus an und wählen Sie neuere, gut getestete Modelle. Feststoffkondensatoren und verstärkte Steckplätze sind andere Qualitäten, die im Allgemeinen die Haltbarkeit und den zusätzlichen Schutz widerspiegeln, obwohl eine zu starke Abdeckung zu Sperrigkeit führen kann.

Ästhetik

Viele Hauptplatinen haben einzigartige und attraktive Designs, die Ihr Setup auf die nächste Stufe der Überlegenheit heben können. Mystic Light Extension und AURA Sync RGB-Beleuchtung sind einige der beliebtesten Beleuchtungsfunktionen, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Motherboard an verschiedenen Orten und in verschiedenen Farben individuell zu beleuchten, um eine individuelle Ästhetik zu erreichen.

BIOS

BIOS steht für “Basic Input/Output System”. Es ist eine eingebaute Software, die es Ihnen erlaubt, auf Ihren Computer auf einer sehr technischen Ebene zuzugreifen und ihn zu verändern. Hier würden Sie auf die Übertaktungseinstellungen zugreifen. UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) ist die neuere Version des BIOS, auf die Sie auch in neueren Hauptplatinen stoßen können.


Beste LGA 1151-Hauptplatinen

ASUS Prime Z390-A

Ein bezahlbarer, aber dennoch hochleistungsfähiger Ausschuss, der auf Dauer angelegt ist

Wenn es um Hauptplatinen geht, ist ASUS seit langem eine sichere Sache, und ASUS Prime Z390-A bildet da keine Ausnahme. Mit seiner hochwertigen Verarbeitung und einer Fülle von Funktionen passt dieses Motherboard perfekt in jedes Übertaktungs-Rig und, was noch wichtiger ist, es bietet eine erstklassige Leistung.

Ausgestattet mit einem Z390-Chipsatz bietet dieses Board die native USB 3.1 Gen 2-Unterstützung und verfügt über zahlreiche USB-Anschlüsse (drei USB3.1 Gen2-, einen USB3.1 Typ-C-, fünf USB3.1 Gen1- und sechs USB 2.0-Anschlüsse) sowie zwei Display-Ausgänge (1xHDMI und 1xDP) auf der Rückseite. Außerdem ist ASUS Prime Z390-A mit drei PCIex16-Steckplätzen ausgestattet, von denen zwei den vollen x16-Modus und einer nur den x4-Modus bieten, drei PCIex1-Steckplätzen, zwei M.2-Steckplätzen (einer hat einen eigenen speziellen Kühlkörper), von denen nur einer SATA-Unterstützung bietet, und sechs SATA-Ports (sie unterstützen RAID 0, 1, 5, 10).

Neben der großartigen Konnektivität gibt es auch viele Abstimmungs- und Schutzfunktionen, wie z.B. die Übertakter “Traumland” ASUS AI Overclocking, Überspannungsschutz, Safe Slot Core (zur sicheren Aufnahme der schwergewichtigen GPUs im Slot) und vieles mehr.

Alles in allem ist ASUS Prime Z390-A eine großartige Lösung, wenn Sie ein langlebiges Produkt mit vielen Optionen und großartiger Leistung wünschen, insbesondere in Anbetracht seines sehr wettbewerbsfähigen Preises.

Vorteile:

  • Übertaktungspotenzial
  • Zahlreiche Funktionen
Kontra:

  • Keine so große Verbesserung des Chipsatzes gegenüber dem Vorgängermodell Z370

ASUS ROG Maximus XI Held

Ein absolut großartiges Motherboard, sowohl nach Leistung als auch nach Aussehen

ASUS ROG Maximus XI Hero ist ein Board, das mit einer Vielzahl von Funktionen und Konnektivitätsoptionen vollgepackt ist, die selbst die anspruchsvollsten Enthusiasten zufrieden stellen werden. Obwohl es das preiswerteste aller Motherboards der ASUS ROG Maximus-Familie ist, liefert dieses Gerät selbst bei ausgeschalteten Tuning-Optionen eine außergewöhnliche Leistung. Mit Hilfe der 5-Wege-Optimierung von ASUS, die automatisches Tuning, AI-Übertaktung, vorgefertigte Kühlmodi usw. umfasst, wird dieses Motherboard zu einem echten “Biest”.

Abgesehen von den Verbesserungstools ist diese Hauptplatine auch mit SupremeFX und Sonic Studio III für ein besseres Gaming-Audio-Erlebnis, einem ASUS Safe Slot und RGB-LEDs ausgestattet, die bei Aktivierung einen völlig anderen Eindruck von der Platine selbst vermitteln.

Sehr stabil, mit verbessertem BIOS und basierend auf dem VRM-Design, bietet ASUS ROG Maximus XI Hero alles, was man von einer Hardware dieser Klasse erwartet. Es gibt zahlreiche USB-Anschlüsse (vier USB 3.1 Gen 2 (einer davon Typ C), zwei USB 2.0 und zwei USB 3.1 Gen1), HDMI- und DP-Ausgang, sogar zwei Intel® Wireless-AC 9560 Wi-Fi-Verbindungen. Daneben gibt es auch zwei M.2-Sockel (jeweils mit Kühlkörper), drei PCIe-Steckplätze, von denen sich die ersten beiden die Lanes teilen und Unterstützung für eine x16 Gen 3-Grafikkarte bieten, und vieles mehr.

Einfach gesagt, ein Meisterwerk!

Vorteile:

  • Außergewöhnliche Übertaktung
  • Hervorragende Effizienz
  • Zahlreiche Merkmale
Kontra:

  • Etwas teuer im Vergleich zur Konkurrenz

GIGABYTE Z390 AORUS Ultra

Ein hochwertiges, aber einfach zu teures Motherboard

Gigabyte ist neben ASUS der Hauptakteur bei der Herstellung hochwertiger Gaming-Boards, und Gigabyte Z390 AORUS Ultra passt gut in dieses Muster. Dieses Motherboard wurde speziell für High-End-Mainstream-Spielkonsolen und Liebhaber entwickelt, die den Einsatz mehrerer Grafikkarten und M.2-Geräte planen. Es bietet großartige CPU-Übertaktungsfunktionen und eine Menge Speicheroptionen, begleitet von einem großartigen Softwarepaket.

Gigabyte Z390 AORUS Ultra bringt den neuen Z390-Chipsatz, behält aber die meisten Funktionen seines Vorgängers Z370 Aorus Gaming 7 bei und liefert nichts, was seinen höheren Preis im Vergleich zur vorherigen Z370-Generation stützen würde. Ausgestattet mit 17 USB-Ports (fünf USB 3.1 Gen2 (zwei Typ-C), vier USB 3.1 Gen1 und acht USB 2.0), sechs SATA-Ports, drei M.2-Sockeln mit eigenen Kühlkörpern (zwei davon bieten SATA-Unterstützung), acht Lüfterleisten sowie drei PCIe-Steckplätzen mit x16-Länge, die zwei Arbeitsmodi bieten (x16-x0-x4 oder x8-x8-x4), bietet dieses Motherboard Speicher- und Konnektivitätsoptionen, die den Standards der Klasse entsprechen.

Leider gibt es nur einen Videoausgang (HDMI), aber da die Mehrheit der Benutzer die integrierten Grafiken nicht verwenden wird, ist das keine so große Sache. Das größere Problem besteht darin, dass sein volles Potenzial nur unter Prozessoren wie Core i9-9900K verwaltet werden kann, während diese Hauptplatine für i5- oder i7-CPUs einfach zu teuer ist, und Z370 Aorus Gaming 7 beispielsweise eine viel bessere Lösung darstellt.

Vorteile:

  • Großartige Software
  • Ausgezeichnete CPU-Übertaktung
Kontra:

  • Preis ist zu hoch
  • Nur ein Videoausgang (HDMI)

ASUS ROG Strix Z390-E

Ein Motherboard, das nichts Revolutionäres bringt, aber eine gute Arbeit leistet

Der harte Wettbewerb mit vielen ähnlichen Produkten auf dem Markt macht es für Motherboards schwierig, etwas zu bieten, das eine Überraschung darstellt. ASUS ROG Strix Z390-E gehört zu den unglücklichen Qualitätsprodukten, die eine großartige Arbeit leisten, aber keine so große Verbesserung gegenüber der vorherigen Generation bringen und, was noch wichtiger ist, Ihre Augen nicht zum Funkeln bringen.

Der ASUS ROG Strix Z390-E verfügt über sechs SATA-Anschlüsse (unterstützt RAID 0, 1, 5, 10), zwei M.2-Buchsen, 15 USB-Anschlüsse (fünf USB 3.1 Gen2) und eine ausgezeichnete Wireless-Konnektivität dank des Intel® Wireless-AC 9560-Geräts. Der ASUS ROG Strix Z390-E ist hocheffizient, stabil, mit einer hochwertigen Kühlung und einem großen Potenzial für Spiele und Übertaktung ausgestattet. Wie alle anderen ASUS-Gaming-Motherboards verfügt auch dieses über eine 5-Wege-Optimierung und viele Qualitätsmerkmale wie AI-Übertaktung, AURA RGB Lighting-Software für die Steuerung seiner RGB-Lichtzone, ASUS Optimum II usw.

Es gibt auch drei PCIe-Steckplätze mit x16-Länge, die ähnlich wie die anderen Produkte dieser Klasse nur eine volle x16 Gen 3-Grafikkarte unterstützen und in zwei Konfigurationsmodi arbeiten (x16-x0-x4 oder x8-x8-x4).

Insgesamt ist ASUS ROG Strix Z390-E ein großartiges Produkt, aber es bringt nichts Innovatives und Erstaunliches, wie es die Marke ROG tun sollte. Wichtige Funktionen und Optionen sind vorhanden, aber es fehlt einfach die besondere “Note”.

Vorteile:

  • Ausgezeichnete Audioqualität
  • Effizient
Kontra:

  • Kompatibilitätsprobleme mit der AURA RGB-Software
  • Zu wenig RGB-Beleuchtung

MSI MEG Z390 GOTTÄHNLICH

Eines der teuersten und funktionsreichsten Motherboards auf dem Markt

Wenn Sie sich für große Dinge interessieren, wenn Sie Kosten, Funktionen und Leistung in Betracht ziehen, können Sie nicht höher gehen als MSI MEG Z390 GODLIKE. Diese Hauptplatine bietet so viele Optionen, dass die regelmäßigen Benutzer die meisten davon nie nutzen werden. Mit anderen Worten, wenn Sie nicht gerade Rekorde im Übertakten brechen wollen, ist dieses Gerät ein riesiger Overkill.

Die Liste seiner erstaunlichen Eigenschaften umfasst zwei zusätzliche Karten (Streaming-Boost-Capture-Karte und M.2-Expander-Z-Karte), vier RGB-Header, 16-Phasen-Stromversorgung, zwei HD-Audio-Codecs, zwei Realtek ALC1220 LAN, 16 USB-Ports verschiedener Typen, vier PCIe-Steckplätze, drei M.2-Sockel, zwei Killer 1550 802.11ac Wi-Fi-Adapter, sogar den U.2-Anschluss und vieles mehr.

Im Fall des MSI MEG Z390 GODLIKE ist alles groß und glänzend: Abmessungen (es handelt sich um ein erweitertes ATX-Board), Preis, Ausstattung, sogar das Design – aber angesichts des Preises ist dies etwas Erwartetes und sogar willkommen. Es handelt sich einfach um ein einzigartiges Produkt, das ein außergewöhnliches Gesamtpaket bietet, das nur für die anspruchsvollsten Benutzer und diejenigen geeignet ist, die das Beste vom Besten wollen, egal wie hoch die Kosten sind.

Wenn Sie zu den Glücklichen gehören, können Sie es gerne kaufen und alle Vorteile genießen, aber seien Sie sich bewusst, dass Sie ein ähnlich leistungsfähiges Board mit vernünftigeren Funktionen, die Sie wirklich brauchen würden, für einen wesentlich geringeren Geldbetrag erhalten können.

Vorteile:

  • Außergewöhnliche Übertaktung
  • Reich an Funktionen
  • Tolle RGB-Beleuchtung

GIGABYTE B360 AORUS Gaming 3

Ein anständiges Motherboard für Spieler, die nicht auf Overclocking stehen

GIGABYTE B360 AORUS Gaming 3 ist mit einem B360 Chipsatz ausgestattet, der im Vergleich zum Z370 und insbesondere zum Z390 Chipsatz viele Einschränkungen hat. GIGABYTE B360 AORUS Gaming 3 hat nicht die Absicht, mit den High-End-Boards zu konkurrieren, sondern ist eine vernünftige Option für Gamer, die keine Übertaktungs-Fans sind, aber ein hochwertiges Mainboard mit vielen Features suchen.

Sechs SATA-Anschlüsse, zwei M.2-Sockel (einer davon mit Kühlkörper), verstärkter PCIe-Steckplatz, TB3-Unterstützung, 12 USB-Anschlüsse (einer USB 3.1 Gen2), Intel CNVi Wi-Fi sind nur einige der wichtigeren Merkmale dieses hochwertigen Mainstream-Gaming-Boards. Außerdem gibt es drei PCIe-Steckplätze mit Unterstützung für nur eine volle x16-Grafikkarte, zwei RGB-Beleuchtungszonen und mehrere Header für Erweiterungen, ein DVI- und ein HDMI-Video auf der Rückplatte und vieles mehr.

Wenn man die Leistung betrachtet, ist GIGABYTE B360 AORUS Gaming 3 nicht beeindruckend, aber es liefert ähnliche Ergebnisse wie die anderen Boards in der Klasse. Mit anderen Worten, wenn Sie auf der Suche nach einer anständigen Leistung, einem guten Aussehen und qualitativ hochwertiger Konnektivität über die Übertaktungsmöglichkeit sind, ist das GIGABYTE B360 AORUS Gaming 3 mehr als nur eine gute Wahl und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:

  • Tolle RGB-Beleuchtung
  • Wi-Fi-Modul
Kontra:

  • Wi-Fi-Antennen nehmen einen Erweiterungsplatz ein
  • Nicht so gute Positionierung der Anschlüsse und der Steckverbinder

MSI MPG Z390 Gaming Edge AC

Eine Hauptplatine mit Premium-Leistung und einem Mainstream-Preisschild

Es ist nie leicht, den besten Kompromiss zwischen Preis, Leistung und Funktionen zu finden, aber im Fall des MSI MPG Z390 Gaming Edge AC haben die Designer offensichtlich hervorragende Arbeit geleistet. Dieses Board hat genau das, was Sie brauchen, ohne den unnötigen “Schnickschnack”, der die Kosten in die Höhe treibt, aber für die Mehrheit der Benutzer keinen wirklichen Zweck hat. Im Falle des MSI MPG Z390 Gaming Edge AC ist alles perfekt bemessen und in ein erschwingliches und sehr attraktives Paket verpackt, das sowohl der Leistung als auch dem Design entspricht und eine benutzerfreundliche Architektur mit einem ansprechenden integrierten Mystic RGB-Licht bietet.

Ohne wirkliche negative Seiten bringt dieses Motherboard zahlreiche alltägliche Funktionen mit, wie den Audio Boost 4 mit Nahimic 3-Verstärker, Core Boost, PCIe Streel Armor, Twin Turbo M.2, großartige Konnektivität mit 15 USB-Ports (drei davon USB 3.1 Gen2) , zwei M.2-Sockel, sechs SATA-Ports und vieles mehr. Es gibt auch duales Wi-Fi und Bluetooth, zahlreiche Lüfterkopfleisten, drei x16 PCIe-Steckplätze mit Unterstützung für eine x16-Grafikkarte in voller Länge… im Grunde alles, was Sie je brauchen werden.

MSI hat es mit dem hier richtig gemacht und liefert ein großartiges Produkt sowohl für Gamer-Anhänger als auch für Mainstream-Benutzer. Mit dem Kauf des MSI MPG Z390 Gaming Edge AC können Sie einfach nichts falsch machen.

Vorteile:

  • Großes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leistung
  • RGB-Beleuchtung
  • Attraktives Design


ASUS ROG Strix Z390-I

Der Beweis, dass große Leistung auch in ein kleines Paket gesteckt werden kann

ASUS ROG Strix Z390-I ist eine Mini-ITX-Karte, die eine ähnliche Leistung und ähnliche Funktionen wie ihr größeres Pendant Z390 bietet. Der Leistung nach ist es besser als z.B. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC, das ein vollwertiges ATX-Board ist. Im Allgemeinen ist dieses Gerät mit seiner soliden Arbeit und seinem großen Übertaktungspotential eine großartige Option für Spieler, die nach einem Rig suchen, das möglichst wenig Platz einnimmt, aber gleichzeitig ein vollwertiges Spielerlebnis bietet.

Obwohl klein in den Abmessungen, verfügt dieses Motherboard über alles Wichtige: einen x16 PCIe-Steckplatz in voller Länge, einen doppelten M.2-Sockel, vier SATA-Anschlüsse, 12 USB-Anschlüsse (drei USB 3.1 Gen2), großartigen Klang dank seines ROG SupremeFX 8-Kanal High Definition Audio, das eine Leistung liefert, die der des ROG Maximus XI Hero sehr nahe kommt, einen Intel® Wireless-AC 9560-Adapter, sogar einen massiven VRM-Kühlkörper und eine RGB-Beleuchtung.

Nichtsdestotrotz gibt es einige kleinere Dinge, die besser sein könnten, wie der Stromverbrauch, der sicherlich effizienter sein kann, und die automatische Übertaktung, die von ASUS etwas mehr Tuning erfordert, aber abgesehen davon ist dies ein hochwertiges Produkt. Eigentlich stellt dieses Motherboard die beste Option für den Mainstream-Mini-ITX-PC dar, den es gibt, der eine mehr als erfreuliche Leistung und gleichzeitig zahlreiche Funktionen bietet, die ein einfaches und störungsfreies Arbeiten garantieren.

Vorteile:

  • Qualität der Leistung
  • Gute E/A-Abschirmung
  • Schöne RGB-Beleuchtung
Kontra:

  • Hohe Leistungsaufnahme
  • Automatische Übertaktung

Beste AM4-Hauptplatinen

ASUS ROG Strix X570-E

Ein Gaming Motherboard, das ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet

Das Motherboard ASUS ROG Strix X570-E von ASUS ROG ist ein Gerät, das hochwertige Leistung und einen guten Satz an Premium-Funktionen zu einem vernünftigen Preis bietet.

Hierbei handelt es sich um eine AM4-Sockel-basierte Hauptplatine, die eine gute Konnektivität bietet, mit zwei Ethernet-Verbindungen (Realtek 2,5 Gigabit Ethernet und Intel Gigabit Ethernet), Wi-Fi 6-Verbindung, mit MU-MIMO-Funktionalität und BT5.0. Darüber hinaus verfügt es über zwei M.2-Steckplätze, acht USB3 Gen2- und zwei USB2.0-Anschlüsse, acht SATA-Anschlüsse und vieles mehr.

Außerdem verfügt er über drei PCIe 4.0 x16-Erweiterungssteckplätze, von denen der dritte nur den x4-Modus unterstützt, während die ersten beiden entweder einen einfachen x16- oder einen dualen x8-Modus unterstützen. Er bietet eine dreijährige Garantie. Darüber hinaus ist er mit dem SupremeFX S1220A HD-Audio-Codec und Unterstützung für NVIDIA SLI und Asus Aura in beiden Richtungen ausgestattet.

Noch wichtiger ist, dass dieses ROG Strix X570-E eine ausgezeichnete Leistung bietet, die mit dem MSI Prestige X570 Creation verglichen werden kann, das eine ähnliche Effizienz bietet, jedoch zu einem drastisch höheren Preis. Darüber hinaus erlaubt es seine gute Übertaktungskapazität, Ryzen 9 3900X ohne große Mühe auf 4,4 GHz zu steigern, was zwar unter dem offiziellen maximalen Boost-Takt von 4,6 GHz liegt, aber immer noch ziemlich respektabel ist.

Alles in allem ist das ROG Strix X570-E ein verdammt gutes Produkt, das nicht nur für eingefleischte Gamer, die auf der Suche nach dem besten Gaming-Motherboard sind, sondern auch für Power-User perfekt geeignet ist. Mit anderen Worten, dieses Motherboard ist ein erstaunlicher Kauf, der Sie sicherlich nicht enttäuschen wird.

Vorteile:

  • Solide Übertaktungs-Fähigkeiten
  • Billiger als die Konkurrenz
  • Großartige Konnektivität

MSI MPG X570 Gaming Edge Wi-Fi

Ein solides Motherboard der mittleren Leistungsklasse zu fairen Preisen

Wenn Sie sich für erschwinglichere, aber dennoch ziemlich effiziente Hauptplatinen mit vielen Erweiterungsoptionen interessieren, ist MSI MPG X570 Gaming Edge Wi-Fi ein Motherboard für Sie. Es ist dem teureren X570 Gaming Pro Carbon WIFI ziemlich ähnlich, aber mit einigen kleinen Unterschieden, wie z.B. Einbau eines Realtek 8111H Gigabit-LAN-Controllers anstelle des Intel I211AT-Controllers, Mangel an zusätzlichen Dekorationen usw.

Gaming Edge Wi-Fi ist mit einem soliden Satz von Funktionen ausgestattet, darunter Realtek 8111H Gigabit Ethernet, Wi-Fi 5 mit MU-MIMO-Funktion, Audio BOOST4 und MSI Mystic Light, das eine Vielzahl von Farbstilen und Optionen bietet. Darüber hinaus bietet er mit zwei M.2-Steckplätzen, sechs SATA-Anschlüssen, acht USB3 Gen2-Anschlüssen, zwei USB3 Gen1-Anschlüssen und vielen anderen Anschlussoptionen eine gute Erweiterbarkeit.

Darüber hinaus gibt es auch zwei PCIe4.0x16-Erweiterungssteckplätze, die in einem Einzel-x16- oder Dual-x8-Modus arbeiten können, und drei PCIe3.0x1-Steckplätze. Mit anderen Worten, es ist alles vorhanden, was für anständiges Spielen benötigt wird.

MSI MPG X570 Gaming Edge Wi-Fi bietet eine ordentliche Leistung und ist in der Lage, z.B. Ryzen 3600 auf etwa 4,0 GHz zu ziehen (4,2 GHz ist die offizielle Boost-Taktfrequenz), was ziemlich zufriedenstellend ist, besonders wenn man die Probleme mit den von AMDs deklarierten Boost-Geschwindigkeiten berücksichtigt.

Mit anderen Worten: Wenn Sie auf der Suche nach der besten preisgünstigen Hauptplatine sind, gehört diese wahrscheinlich zu den besten, die Sie finden können.

Vorteile:

  • Gute Entbehrlichkeit
  • Fairer Preis
Kontra:

  • Keine Unterstützung für Nvidia SLI
  • Nicht die beste Wi-Fi-Verbindung

MSI MPG X570 Gaming PRO Carbon Wi-Fi

Ein solides Mainstream-Motherboard, das den meisten Spielern gefallen wird

Der Wettbewerb unter den Motherboards war nie härter als heute, und nur kleine Unterschiede trennen die Motherboards im gleichen Marktsegment voneinander. Wahre Qualität findet jedoch immer ihren Weg, um entdeckt zu werden, und MSI MPG X570 Gaming PRO Carbon Wi-Fi ist ein gutes Beispiel dafür.

Obwohl es hier und da ein paar Mängel aufweist, wie z.B. das Fehlen von 2,5 Gigabit Ethernet oder eine geringere Anzahl von USB3 Gen2-Ports als die Konkurrenz, bietet dieses Motherboard immer noch viele Qualitätsmerkmale, die Sie sicherlich auf seine Seite ziehen werden. Es gibt einen Audio BOOST 4 mit Nahimic-Software, Mystic light mit 29 Effekten und Unterstützung für zusätzliche LED-Streifen, zwei PCIe4.0x16-Erweiterungssteckplätze (sie unterstützen Single-x16- oder Dual-x8-Modus), zwei PCIe3.0x1-Erweiterungssteckplätze und vieles mehr.

Gaming PRO Carbon Wi-Fi verfügt außerdem über sechs SATA-Anschlüsse, zwei M.2-Steckplätze, vier USB3 Gen2-Anschlüsse und sechs USB3 Gen1-Anschlüsse. Es bietet eine gute Konnektivität mit Intel I211AT Gigabit Ethernet und Intel WiFi 6, mit MU-MIMO-Funktion und BT.

Ähnlich wie die anderen Motherboards dieser Klasse kann es Ryzen 9 3900X auf etwa 4,4 GHz verstärken und, was noch wichtiger ist, eine ziemlich solide Leistung bieten.

Alles in allem ist Gaming PRO Carbon WiFi eine großartige Option für Sie, wenn Sie auf der Suche nach der besten preisgünstigen Hauptplatine sind, die Ihnen alle Funktionen bietet, die Sie benötigen.

Vorteile:

  • Solide Leistung
  • Gute Konnektivität
  • Großartige Beleuchtungsmöglichkeiten
Kontra:

  • Es hat weniger USB3-Gen2-Anschlüsse als die Konkurrenz
  • Nein 2,5 Gigabit-Ethernet

ASUS ROG Strix B450-F

Ein Motherboard für Mainstream-Benutzer

Der Chipsatz, der derzeit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Ryzen-Markt bietet, ist definitiv B450. Der ASUS ROG Strix B450-F, der mit diesem Chipsatz arbeitet, wird auf dem Markt in der gleichen Weise präsentiert und bietet Ihnen viel für Ihr Geld.

Obwohl es nicht so viele Tuning-Optionen bietet wie die X470-basierten Hauptplatinen und ihm einige Funktionen fehlen, die fortgeschrittene Benutzer vermissen werden, stellt das ASUS ROG Strix B450-F dennoch eine sehr ansprechende Lösung für die Mehrheit der Mainstream-Gamer dar, insbesondere wenn man bedenkt, dass das B450 und das X470 eine sehr ähnliche Leistung bieten.

Zwei M.2-Steckplätze, drei PCIe-Steckplätze mit Unterstützung für eine Hochleistungs-Grafikkarte, 10 USB-Anschlüsse (zwei USB 3.1 Gen2), sechs SATA-Anschlüsse und zwei Videoausgänge (ein HDMI- und ein DP-Ausgang) sind mehr als ausreichend für einen großen Teil der Benutzer, insbesondere für diejenigen, die sich für den preisgünstigeren Teil des Marktes interessieren. Andererseits verfügt der ASUS ROG Strix B450-F auch über einige der Premium-Features, die auf viel teureren Boards zu finden sind, wie z.B. ROG SupremeFX 8-Kanal-Audio, Aura Sync RGB-Beleuchtung, 5-Wege-Optimierung usw.

Alles in allem, wenn Ihr Budget begrenzt ist und Sie nicht unter der Notwendigkeit leiden, alle Premium-Funktionen zu haben, aber dennoch eine qualitativ hochwertige Leistung und einen anständigen Werkzeugsatz verlangen, ist die ASUS ROG Strix B450-F eine großartige Alternative, die Sie nicht enttäuschen wird.

Vorteile:

  • Qualität der Leistung
  • Preis
  • Großartiges Audio

MSI Arsenal Gaming B450 Tomahawk

Ein leistungsfähiges Motherboard, das ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet

MSI Arsenal Gaming B450 Tomahawk ist kein hochwertiges, glänzendes Produkt, das Sie für den Kauf begeistern und Ihnen sicherlich nicht das Gefühl geben wird, an der Weltspitze zu stehen. Dieser wird den Job erledigen, und, was noch wichtiger ist, Sie werden ihn kaufen können, ohne eine Hypothek aufnehmen zu müssen.

Es gibt nichts Außergewöhnliches an diesem Board: einen M.2-Sockel ohne Kühlkörper, zwei x16 PCIe-Steckplätze mit Unterstützung für eine x16 Gen3-Grafikkarte, 12 USB-Anschlüsse (zwei USB 3.1 Gen2), sechs SATA-Anschlüsse und den anständigen, aber nicht großartigen ALC892 Audio-Codec. Schöne diskrete RGB-Beleuchtung, ausgezeichnete Energieeffizienz, alles in allem durchschnittlich.

Das Entscheidende an diesem Produkt ist, dass es tatsächlich alles bietet, was der normale, etablierte Benutzer braucht, aber nicht mehr als einen Reißverschluss, und das ist der Hauptgrund für seinen hohen Preis. Das MSI Arsenal Gaming B450 Tomahawk ist ein einfaches Motherboard, das gerade genug Funktionen für anständiges Spielen bietet und insgesamt eine gute Basis darstellt, auf der Sie Ihre Konfiguration aufbauen können.

Sie werden keine Extras zum Angeben oder zahlreiche fortgeschrittene Funktionen erhalten, aber andererseits, wie hoch sind die Chancen, dass Sie sie trotzdem nutzen werden?

Vorteile:

  • Großer Stromverbrauch
  • Guter Preis
  • RGB-Beleuchtung
Kontra:

  • Probleme mit der XMP-Speicherkompatibilität
  • Nicht so großartige Audioleistung

Beste LGA 2066-Hauptplatinen

ASUS Prime X299-Deluxe II

Viele Funktionen und Qualitätsleistung in einem

Wenn Sie auf der Suche nach zahlreichen Funktionen sind, gefolgt von exzellenter Leistung, und das Budget für Sie kein allzu großes Problem darstellt, ist ASUS Prime X299-Deluxe II die perfekte Wahl für Sie.

Ja, es ist etwas teurer, aber angesichts der langen Liste von Funktionalitäten und Merkmalen lohnt es sich auf jeden Fall. Es gibt zahlreiche AIO-, Lüfter- und Pumpen-Header für Qualitätskühlung, ASUS-Knoten-Header, Intel Gigabit Ethernet und Unterstützung für 5G-LAN über den Aquantia AQC-111C RJ45-Port. Darüber hinaus gibt es einen Intel Wireless AC-9260 mit MU-MIMO, BT5 und Unterstützung für Nvidia SLI und Asus Aura.

Zu den Erweiterungssteckplätzen gehören drei PCIex16-Ports (sie können im Einzel-x16-, Doppel-x16- oder x16/x16/x8-Modus arbeiten), zwei PCIex1-Ports, zwei M.2-Steckplätze (jeweils mit Kühlkörper) und acht SATA-Ports, während es auch acht DIMMs, zwei Thunderbolt-Ports und sogar zwei DisplayPorts gibt. Alles in allem gibt es eine Menge Dinge zum Feiern.

Wenn es um Leistung geht, glänzt der ASUS Prime X299-Deluxe II nicht wirklich unter der Lagerleistung, sein eigentlicher Arbeitsbereich liegt bei übertakteten CPUs, wo er all seine Qualitäten zeigt und den Core i9-7900X problemlos auf bis zu 4,6 GHz hochfahren kann.

Mit anderen Worten: Wenn Sie die bestmögliche Hauptplatine für Spiele wollen, ist ASUS Prime X299-Deluxe II sicherlich eine der besseren Optionen da draußen.

Vorteile:

  • A Gute Übertaktungsleistung
  • Netter Satz von Funktionen
Kontra:

  • Nicht die beste Aktienperformance

MSI Pro Serie X299 Plünderer

Ein Motherboard für den professionellen Einsatz erstellt

Der MSI Pro Series X299 Raider wurde für erstklassige PC-Builds entwickelt und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, mit einigen spezifischen, ungewöhnlichen Merkmalen wie Turbo U.2-Port, acht RAM-Steckplätze usw., die vielleicht nicht von vielen benötigt werden, aber ein Gefühl für dieses Board ein wenig speziell machen.

Zu seinen weiteren Merkmalen gehören zwei M.2-Sockel (gemeinsame Lanes mit zwei SATA-Anschlüssen), diskrete RGB-LEDs, der sehr beliebte Audiocodec ALC1220, 11 USB-Anschlüsse (drei USB 3.1 Gen2), zwei Intel Gigabit NICs, acht SATA-Anschlüsse, aber auch vier PCIe-Steckplätze mit Drei-Wege-SLI- und Crossfire-Spieleunterstützung.

Obwohl die MSI Pro Series X299 Raider in erster Linie für den professionellen Einsatz gedacht ist. Sowohl sein System als auch seine Spieleleistung liegen im Vergleich zu den anderen X299-Boards irgendwo im Mittelfeld. Es ist zum Beispiel unter dem ASRock X299 Taichi, aber über dem MSI X299 Tomahawk Arctic – beides sind wesentlich teurere Produkte. Insgesamt bietet das MSI Pro Series X299 Raider X299 das richtige Maß an Funktionen und Leistung für diese Preisklasse und stellt definitiv eine vernünftige Option für eine breite Anwenderbasis dar, einschließlich Gamer, aber auch Profis, für die es ursprünglich gedacht war.

Vorteile:

  • U.2-Hafen
  • Acht RAM-Steckplätze
  • Duales LAN

GIGABYTE X299 AORUS Ultra Gaming Pro

Eine funktionsreiche High-End-Hauptplatine

Gigabyte, der taiwanesische Motherboard-Gigant, hat kürzlich eine neue Serie von X299-Motherboards auf den Markt gebracht. Von den verschiedenen Boards in dieser Reihe ist das X299 AORUS Ultra Gaming Pro eines unserer Favoriten.

Eines der herausragenden, verbesserten Merkmale des neuesten Ultra Gaming Pro-Boards von Gigabyte ist das zusätzliche Netzwerkmodul. Während für die ursprüngliche Karte zusätzliche Hardware für die Verbindung über Wi-Fi erforderlich war, ist bei dieser Karte der neuesten Generation die Wi-Fi-Konnektivität bereits integriert.

Das Gigabyte X299 wird mit einer Treiberdiskette, einer Installationsanleitung, einem Benutzerhandbuch, SATA-Kabeln, einer IO-Abschirmung, Temperaturfühlern und einigem anderen Zubehör geliefert.

Das GIGABYTE X299 AORUS Ultra Gaming Pro ist nicht das erschwinglichste Motherboard auf dem Markt, was die größte Beanstandung darstellt. Dennoch wird jeder Hersteller, der auf der Suche nach den neusten, richtungsweisenden Features und Fähigkeiten ist, mit diesem Board zufrieden sein.

Vorteile:

  • Duale 8-Pin-CPU-Leistung
  • Drei M.2-Steckplätze
  • Unterstützt Thunderbolt 3
  • Angemessene Preise
Kontra:

  • Kein sehr hochwertiges BIOS
  • Die Treiber auf der Website laden Berichten zufolge nicht immer
  • Keine USB 3.0- oder 3.1-Konnektivität an der Vorderseite

Zusätzliche Tipps

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, mehr für das beste und extremste Motherboard für Spiele zu bezahlen, dann suchen Sie nach:

  • Eine Hauptplatine, die mit den neuesten Prozessoren kompatibel ist, vorzugsweise mit einem LGA 1151 oder einem neueren Sockeltyp (abhängig von Ihrer CPU). Während AM4 eine aktualisierte Wahl von AM3+ ist, sind LGA 1151 und LGA 2066 im Allgemeinen bessere Optionen für Hochleistungsspiele.
  • Eine Hauptplatine mit einem Z390- (oder sogar X299-) oder X470-Chipsatz.
  • Eine Hauptplatine mit eingebauter Temperaturregelung, anpassbarer Beleuchtung und Übertaktungsfunktionen.
  • Eine Hauptplatine mit vielen zusätzlichen Steckplätzen und Anschlüssen für RAM, PCIe, USB und so weiter.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Mainboard mit mittlerem Budget für Spiele sind, suchen Sie nach:

  • Eine Hauptplatine mit einem Z270 (für Intel) oder B350 (für AMD) Chipsatz, beim ältesten.
  • Eine relativ neue Hauptplatine, mindestens AM4 oder LGA 1151, die Ihrem Budget entspricht.
  • Eine erschwingliche und zuverlässige Hauptplatine, die für Ihr Netzteil und Ihren RAM-Bedarf geeignet ist. Wenn Sie sich nicht um viele zusätzliche Funktionen kümmern, die Sie nicht benötigen, bezahlen Sie nicht dafür.

Ganz gleich, ob Sie Ihren ersten PC mit begrenztem Budget bauen oder ob Sie auf der Suche nach den hochwertigsten Komponenten sind, um ein leistungsstarkes Spielsystem zusammenzustellen, ist es wichtig, das beste Motherboard für Spiele zu finden.

Eine Hauptplatine sollte zwar nicht das erste sein, was Sie kaufen, aber Ihre Hauptplatine wird die Hauptkomponente sein, die alles miteinander verbindet. Deshalb ist es wichtig, sich die Spezifikationen anzusehen und Bewertungen zu lesen, damit Sie ein Motherboard kaufen können, das Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Plänen für zukünftige Upgrades entspricht.

Nina Limbachhttps://dotkaufen.de
Schreiben ist meine Leidenschaft! Insbesondere wenn es um Produktreviews und Ratgeber im Bereich Technik geht, kenne ich kein Halt mehr. Neutral, ehrlich und auf den Punkt gebracht - das sind meine Texte.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Produkt suchen

Kategorien

Beitrag teilen