Laptop für Bildbearbeitung: 8 günstige Topmodelle im Vergleich 2020!

Modernes Grafikdesign ist eine komplexe Aufgabe, die spezielle hochwertige Computerhardware erfordert. Derzeit gibt es aufgrund ihrer Größe und Portabilität einen großen Markt für Laptops. In der heutigen Welt der “digitalen Nomaden” ist ein qualitativ hochwertiges Notebook praktisch eine Notwendigkeit für den angehenden Grafikdesigner (besonders wenn Sie Ihr eigenes Grafikdesign-Unternehmen gründen wollen).

Zu diesem Zweck haben wir eine Liste der besten Laptops für Grafikdesign zusammengestellt. Unsere Auswahl basiert auf einigen wenigen Schlüsseleigenschaften guter Laptops für das Grafikdesign; Merkmale wie Leistung (RAM und Prozessor), Bildschirmgröße und -auflösung, Eingabemerkmale (Tastatur, Touchscreen usw.) sowie Akkulaufzeit und Tragbarkeit. Die besten Laptops für das Grafikdesign haben eine solide Mischung all dieser Eigenschaften. Wir haben auch Listen von Laptops für die Videobearbeitung und Laptops für die Programmierung.

Allerdings kann die schiere Anzahl der auf dem Markt befindlichen Produkte die Einschränkung der Auswahl erheblich erschweren. Lehnen Sie sich also zurück, während wir eine Liste der besten Laptops für Grafikdesign durchgehen.

Top-Auswahlen

Vorschau Produkt
Apple MacBook Pro (15-Zoll, neuestes Modell, 16 GB RAM, 512 GB Speicher) - Speicherplatz Grau Apple MacBook Pro (15-Zoll, neuestes Modell, 16 GB RAM, 512 GB Speicher) – Speicherplatz Grau
Acer Predator Helios 300 Gaming Laptop PC, 15,6' Full HD 144Hz 3ms IPS Bildschirm, Intel i7-9750H, GeForce GTX 1660 Ti 6GB, 16GB DDR4, 256GB NVMe SSD, hintergrundbeleuchtete Tastatur, PH315-52-78VL Acer Predator Helios 300 Gaming Laptop PC, 15,6″ Full HD 144Hz 3ms IPS Bildschirm, Intel i7-9750H,…
Microsoft Surface Laptop 2 (Intel Core i7, 16 GB RAM, 512 GB SSD) - Kobalt Microsoft Surface Laptop 2 (Intel Core i7, 16 GB RAM, 512 GB SSD) – Kobalt
ASUS VivoBook Pro 17 Schlanker und tragbarer Laptop, 17,3 ASUS VivoBook Pro 17 Schlanker und tragbarer Laptop, 17,3″ FHD, Intel Core i7-8565U, GeForce GTX 1050,…
Huawei Matebook 13 Unterschrift Edn. Laptop - 13' 2K Touch, 8. Gen i7, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Büro 365 Persönlich 1-Jahr, Grau Huawei Matebook 13 Unterschrift Edn. Laptop – 13″ 2K Touch, 8. Generation i7, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Büro…
Asus ROG Strix Scar III (2019) Gaming Laptop, 15,6 Asus ROG Strix Scar III (2019) Gaming Laptop, 15,6″ 240Hz IPS Typ FHD, NVIDIA GeForce RTX 2060,…
MSI GV62 8RD-200 15,6' Full HD-Leistung Gaming Laptop PC i5-8300H, GTX 1050Ti 4G, 8 GB RAM, 16 GB Intel Optane Speicher + 1 TB HDD, Win 10 64 bit, Schwarz, Steelseries rot hinterleuchtete Tasten MSI GV62 8RD-200 15,6″ Full HD-Leistung Gaming Laptop PC i5-8300H, GTX 1050Ti 4G, 8GB RAM, 16GB…

Wie man den besten Laptop für Grafikdesign auswählt

Leistung

Im Allgemeinen lässt sich die Leistung eines Laptops auf RAM, Prozessor, GPU und Speicher herunterkochen.

Die CPU (Central Processing Unit) ist die Zentraleinheit, die die grundlegendsten Berechnungen durchführt. Im Wesentlichen ist der Prozessor das Ding, das es Ihrem Computer ermöglicht, mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen zu lassen. Ein besserer Prozessor bedeutet schnellere Berechnungen, die zu einer höheren Leistung bei allen offenen Anwendungen führen.

Die GPU ist ebenfalls wichtig, kommt aber ins Spiel, wenn Sie mit Animation und 3D-Modellierung arbeiten.

RAM (Random Access Memory) ist ein Teil der Hardware, der Informationen zur Verarbeitung vorübergehend speichert. Grundsätzlich gilt: Je mehr RAM Sie haben, desto mehr Aufgaben kann Ihr Prozessor bewältigen. Einige Grafikdesign-Anwendungen sind schwerfällig, und eine große Menge RAM sorgt dafür, dass diese Anwendungen reibungsloser laufen.

Der Speicher kann eine HDD oder SSD sein. Im Gegensatz zum RAM werden die Daten auf dem Speichergerät dauerhaft gespeichert (sofern sie nicht manuell gelöscht werden). Eine SSD ist schneller als eine HDD und kann die Verarbeitung schneller machen und die Boot- und Ladezeiten reduzieren.

Bildschirm

Ein weiteres wichtiges Merkmal für Grafikdesign-Laptops ist der Bildschirm. Eine bessere Auflösung des Bildschirms bedeutet höhere grafische Details und eine größere Auswahl an Farben. Die Größe des Bildschirms bestimmt auch, wie einfach es ist, auf dem Laptop zu arbeiten. Im Allgemeinen gilt ein 15-Zoll-Bildschirm als Standard in der Grafikdesignbranche. Viele Laptops für Grafikdesign und Multimedia sind 2-in-1-Laptops, die gleichzeitig als Computer oder Tablet dienen.

Eingabe-Merkmale

Ein Laptop mit gutem Grafikdesign sollte über genügend Anschlüsse verfügen, um eine Maus, eine Tastatur, ein Zeichenpad oder sogar einen integrierten Touchscreen anzuschließen.

Touchscreens sind eine immer beliebtere Ergänzung zu Grafikdesign-Laptops, da man durch direktes Berühren des Bildschirms – fast wie auf einem Blatt Papier – an seinen Sachen arbeiten kann. Ob Sie einen Touchscreen wünschen oder nicht, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab; einige Designer lieben sie wegen der integrierten Funktionen und der Benutzerfreundlichkeit, andere bevorzugen vielleicht eine traditionellere Herangehensweise an das Grafikdesign.

Batterielebensdauer und Tragbarkeit

So sehr die Arbeit in einem Büro der übliche Schauplatz ist, so sehr mögen viele Grafikdesigner einen Tapetenwechsel und nehmen ihre Arbeit an verschiedene Orte mit. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Laptop mit einer guten Akkulaufzeit zu haben, damit Sie überall arbeiten können, ohne sich Sorgen über einen leeren Akku machen zu müssen. Dazu gehört auch die Portabilität, denn je kompakter und transportabler Ihr Laptop ist, desto einfacher ist es, zu arbeiten und gleichzeitig Ihre Freiheit zu genießen.

8 beste Laptops für Grafikdesign im Jahr 2020


Apple MacBook Pro 15″ mit Berührungsleiste

Leicht, kompakt und leistungsstark

MacBooks sind bei Grafikdesignern wegen ihres schlanken Designs und ihrer Benutzerfreundlichkeit sehr beliebt. Das 15-Zoll-MacBook Pro ist eines der bisher leistungsstärksten Apple-Laptops und verfügt über einen 6-Kern i7-Prozessor (oder 8-Kern i9) und bis zu 32 GB RAM. Der leistungsstarke Radeon Pro 560x-Grafikprozessor verfügt über 4 GB Arbeitsspeicher und eignet sich hervorragend für grafikintensive Anwendungen wie 3D-Modellierung und Videorendering. Das Standardmodell wird mit einer 256 GB SSD geliefert, die auf bis zu 4 TB SSD-Speicher aufgerüstet werden kann (auf der Apple-Website).

Das 15-Zoll-LED-Retina-Display ist hell, aber schonend für die Augen und passt sich automatisch an das Umgebungslicht an. Es kann bis zu 25 % mehr Farben als Standard-RGB-Displays erzeugen. Leider fehlen ihm einige Standardfunktionen wie ein HDMI-Ausgang, ein Standard-USB- oder ein SD-Kartenlesegerät, aber für diese sind Adapter erhältlich. Trotz dieser Unzulänglichkeiten ist das 15-Zoll MacBook Pro ein schlanker Laptop für Animation und Design mit leistungsstarken Innereien für grafische Anwendungen.

Vorteile:

  • Leistungsstarker Prozessor und GPU für hohe Leistung und visuelle Wiedergabetreue
  • Gute Batterielebensdauer (~10 Stunden)
  • SSD-Speicher
Kontra:

  • Fehlende Standard-Anschlüsse (HDMI, USB, SD-Lesegerät)
  • Kostspielig

Acer Predator Helios 300 15,6″ Gaming-Laptop

Ein großartiger Laptop für Grafikdesign und Glücksspiele

Predator-Laptops sind bei Grafikdesignern aus demselben Grund beliebt wie bei Spielern. Das Hauptmerkmal des Helios ist der unglaublich aufgepeppte NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti-Grafikprozessor mit 6 GB dediziertem VRAM. In Verbindung mit dem 6-Kern-Prozessor Intel i7-9750H ist der Predator Helios einfach einer der leistungsstärksten Laptops, die es gibt, und kann praktisch jede gewünschte Grafikanwendung ausführen.

Der 15,6-Zoll-Bildschirm rendert volle 1080p und hat eine Bildwiederholrate von 144 Hz für flüssige Grafiken, weniger Bildschirmrisse und weniger Eingabeverzögerung. Aufgrund des High-End-Grafikprozessors ist der Laptop etwas sperrig und schwerer als andere, so dass er nicht unbedingt die tragbarste Wahl ist. Leider kann der Rahmen etwas heiß werden, und die Akkulaufzeit ist ein wenig auf der unteren Seite. Für einen Laptop seines Kalibers ist er sehr preisgünstig, so dass er eine großartige Einstiegsoption für diejenigen darstellt, die sich ernsthaft mit Grafikdesign beschäftigen wollen.

Vorteile:

  • Sehr günstiger Preis
  • NVIDIA GeForce GTX 1060-Grafikprozessor
  • Volle HDMI- und 144 Hz-Bildwiederholrate für atemberaubende Bilder
Kontra:

  • Etwas schwer und sperrig
  • Jede Menge vorinstallierte Bloatware
  • GPU läuft heiß, nachdem sie eine Zeit lang besteuert wurde

Microsoft Surface Laptop 2

Einfaches, elegantes Design mit benutzerfreundlichen Optionen

Microsofts Surface-Reihe von Laptops wird in Bezug auf Portabilität und Leistung als Konkurrenz zu Apple MacBooks gesehen. Der Surface 2 ist ein äußerst tragbarer Laptop, der leistungsstark genug für die meisten täglichen Aufgaben ist, die Sie als Grafikdesigner erledigen müssen. Es ist eines der besten Windows-Laptops für Grafikdesign.

Das Wichtigste an der Surface 2 ist ihre Benutzerfreundlichkeit. Das Touchscreen-Display ist hell und ultraschnell und reaktionsschnell, perfekt für Designanwendungen wie Zeichnen oder Bildhauerei. Sie können zwischen i5- und i7-Prozessor wählen, und der Laptop ist auch durch seine Tragbarkeit und lange Akkulaufzeit (14 Stunden!) ausgewogen. Leider verfügt er nicht über eine dedizierte GPU, so dass er für sehr grafiklastige Anwendungen wie 3-Modellierung möglicherweise nicht so gut funktioniert.

Vorteile:

  • Sehr leicht und tragbar
  • Lange Batterielebensdauer (14 Stunden)
  • Heller und reaktionsschneller Touchscreen
Kontra:

  • Prozessor des unteren Endes
  • Keine dedizierte GPU

ASUS VivoBook Pro 17

Leistungsstarker Grafikprozessor und großer Bildschirm für atemberaubende Bilder

Ein weiteres leistungsstarkes Notebook, das ASUS VivoBook Pro 17, ist mit einem leistungsstarken NVIDIA GTX 1050-Grafikprozessor und einem Quad-Core i7-Prozessor für extrem schnelle Leistung ausgestattet. Der 17,3-Zoll-Bildschirm ist breiter als die meisten anderen und bietet eine gute Grafik und eine breite Farbpalette. Mit knapp 5 Pfund ist er etwas schwerer, aber kompakt genug, um noch tragbar zu sein.

Die SSD + HDD-Speicherkombination ist ein netter Zugeständnis und ermöglicht es Ihnen, Daten danach zu priorisieren, wie schnell auf sie zugegriffen werden soll. Es verfügt auch über viele Anschlüsse für gute Kompatibilitätsoptionen und einen Fingerabdruckleser, wenn Sie zusätzliche Sicherheit auf Ihrem Laptop wünschen. Weil es so leistungsstark ist, ist die Akkulaufzeit mit etwa 5 Stunden bei maximaler Ladung ziemlich niedrig; keine große Sache, wenn es Ihnen nichts ausmacht, zu arbeiten, während es angeschlossen ist.

Vorteile:

  • High-End-CPU und -GPU bieten hervorragende Leistung
  • Überdurchschnittlich großer Bildschirm (17,3 Zoll)
  • Fantastisches Preis-Qualitäts-Verhältnis
Kontra:

  • Kurze Batterielebensdauer
  • Ein bisschen auf der schwereren Seite
  • Jede Menge Bloatware

Huawei Matebook 13

Ein großer, vielseitiger Laptop für viele Anwendungen

Das erste, was am Matebook 13 zu beachten ist, ist, wie tragbar es ist. Es ist weniger als einen Zentimeter dick, wenn es vollständig geschlossen ist, und wiegt etwas mehr als 2 Pfund, so dass Sie es kaum bemerken werden, wenn es in Ihrer Tasche oder Ihrem Rucksack ist. Der Bildschirm ist nur 13″ groß, fühlt sich aber aufgrund des Verhältnisses von 88% Bildschirm zu Körper größer an und kann 2k Bildmaterial ausgeben. Die Tragbarkeit macht ihn zu einem der besseren Laptops für Grafikdesign-Studenten.

Der Touchscreen ist reaktionsschnell und einfach zu bedienen und so behandelt, dass er von Ihren Fingern nicht verschmiert. Der NVIDIA MX150-Grafikprozessor ist nicht unglaublich leistungsstark, sollte aber für moderate Grafikdesign-Anwendungen gut genug sein. Er hat auch eine recht ordentliche Akkulaufzeit und lädt sehr schnell, bis zu 2,5 Stunden Akkulaufzeit bei einer 15-minütigen Ladung.

Vorteile:

  • Sehr leicht und tragbar
  • Ausgezeichnete Touchscreen-Fähigkeiten
  • Gute Batterielebensdauer und schnelles Laden
Kontra:

  • GPU ist nicht so mächtig
  • Bildschirmscharnier ist etwas schwach

HP ZBook X2

Ein abnehmbarer Bildschirm für unbegrenzte Grafikanwendungen

Das wichtigste Merkmal des HP ZBook X2 ist der abnehmbare 4k-Touchscreen. Der 14-Zoll-Bildschirm ist vollständig abnehmbar, so dass Sie ganz einfach zwischen Laptop und Tablet wechseln können. Der im Lieferumfang enthaltene EMR-Stift von Wacom verfügt über 4.000 verschiedene Druckstufen und eine Latenzzeit von Null für maximale Detailgenauigkeit beim Zeichnen. Der äußere Rahmen des Bildschirms verfügt über 18 vorkonfigurierte Verknüpfungen zu Adobe-Anwendungen. Im Grunde genommen ist diese Laptop/Tablett-Kombination die perfekte Option für den Grafikkünstler unterwegs, ein großartiges 2-in-1-Laptop für Animation und Grafikdesign.

Die mitgelieferten Abode Creative-Cloud-Anwendungen bieten praktisch unbegrenzte Möglichkeiten für das Grafikdesign. Mehrere Anschlussports bieten gute Multimedia-Kompatibilität, mit einem Thunderbolt 3/USB 3.0-Ladegerät, HDMI- und SD-Lesegerät.

Vorteile:

  • Abnehmbarer 4k-Bildschirm ist hell und einfach zu bedienen
  • Adobe Creative Cloud hat Tonnen von Grafikanwendungen
  • Bluetooth-Tastatur muss nie wirklich aufgeladen werden
Kontra:

  • Etwas teuer
  • Nicht unglaublich vielseitig, hauptsächlich auf Grafikdesign konzentriert

Asus ROG Strix-Narbe III

Videobearbeitung wieder großartig machen

Wir wissen, dass es sich bei der ROG-Serie um ein “nur für Spieler”-Angebot handelt, aber wenn Sie nach einer starken Maschine für die Videobearbeitung suchen, dann ist ein Gaming-Notebook eine himmlische Gelegenheit. Erlauben Sie uns, dies zu demonstrieren: Das Asus ROG Strix Scar III ist mit erstklassiger Hardware ausgestattet und verfügt über einen erstaunlichen 240 Hz IPS Typ FHD-Bildschirm sowie Intels neueste Core i7-9750H CPU, eine leistungsstarke NVIDIA GeForce RTX 2060, 16 GB RAM und eine 1 TB PCIe Nvme SSD. Grundsätzlich gibt es nichts Besseres als ein erstklassiges Gaming-Notebook, wenn Sie ein leistungsstarkes Notebook benötigen, um alle Ihre Videobearbeitungsanforderungen abzudecken.

Wenn Sie mit dem Preisschild leben können, wird es nicht besser als dieses Baby: Neben der perfekten Fähigkeit, die neuesten Spiele in Ultra-Einstellungen laufen zu lassen, ist der ROG Strix Scar III dank seiner leistungsstarken Hardware auch hervorragend für die Erstellung von Inhalten und die Videobearbeitung geeignet, aber wenn Sie auf letzteres stehen, werden Sie diesen herrlichen 240-Hz-Bildschirm absolut lieben. Auch die Tastatur ist ziemlich gut, und die Verarbeitungsqualität wird auch den anspruchsvollsten Benutzer nicht enttäuschen. Nehmen Sie einfach das ROG zum Laufen und bedanken Sie sich später im Abschnitt “Kommentare” bei uns.

Vorteile:

  • solide Hardware kann mit allem umgehen, was man ihr entgegenwirft
  • ausgezeichnete Bauqualität
  • hochwertiges 1080p-IPS-Display (diesmal matt, nicht glänzend)
  • beeindruckende Tastatur
  • “Schock und Ehrfurcht”-Lautsprechersystem
  • perfekt für Arbeit und Freizeit
  • erstaunliche Grafiken für ein “tragbares” Gerät
  • RGB in Hülle und Fülle
Kontra:

  • ziemlich schwer und ziemlich teuer

MSI GV62 8RD-200

Erschwinglich und doch mächtig

Der letzte Punkt auf unserer Liste ist der MSI GV62. NVIDIA GTX 1050Ti in Verbindung mit dem i5-Prozessor macht den Laptop hervorragend für Grafikanwendungen geeignet. Der NTSC-Bildschirm hat eine größere Auswahl an Farboptionen als viele andere gängige Bildschirme.

Er verfügt über einen großen Speicher von 1 TB + 16 GB Intel Optane Memory. Er wird mit 8 GB RAM geliefert, kann aber auf 16 GB aufgerüstet werden, wenn Sie die Leistung erhöhen möchten. Es ist auch sehr preisgünstig, so dass es ein gutes Notebook für Grafikdesign ist, das die Bank nicht sprengen wird.

Vorteile:

  • Sehr erschwinglich
  • Großartige GPU (GTX 1050i)
  • Aufrüstbarer RAM

Schlussfolgerung

Was ist also der beste Laptop für Grafikdesign? Wie immer hängt die Antwort von Ihren spezifischen Wünschen und Bedürfnissen ab. Leistungsstärkere Laptops sind in der Regel größer und haben eine kürzere Akkulaufzeit, während solche, die sich durch ihre Tragbarkeit und Benutzerfreundlichkeit auszeichnen, in der Regel weniger leistungsstark sind. Ein Touchscreen kann eine großartige Option für einen Grafikdesigner sein, der eine intuitive Benutzeroberfläche wünscht. Unabhängig von Ihren Bedürfnissen wird Ihnen dieser Leitfaden hoffentlich einige Hinweise geben und Sie auf den richtigen Weg bringen, einen geeigneten Laptop für Ihre Grafikdesign-Anforderungen zu finden.

Nina Limbachhttps://dotkaufen.de
Schreiben ist meine Leidenschaft! Insbesondere wenn es um Produktreviews und Ratgeber im Bereich Technik geht, kenne ich kein Halt mehr. Neutral, ehrlich und auf den Punkt gebracht - das sind meine Texte.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Produkt suchen

Kategorien

Beitrag teilen