Laptop für Studenten: 9 günstige Topmodelle fürs Studium 2020!

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Verbraucher beim Kauf eines neuen Laptops weniger als 10 Optionen hatten. Die Technologie hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm weiterentwickelt, und jetzt gibt es eine ganze Reihe von Laptops zur Auswahl. Unabhängig davon, ob die Benutzer nach bestimmten Laptops wie Gaming-Notebooks oder den besten Laptop für Studenten suchen, ist es wichtig, vor dem Kauf zu bestimmen, was sie wollen.

Studenten Laptop Auswahl

Vorschau Produkt
Apple MacBook Pro (15-Zoll, neuestes Modell, 16 GB RAM, 512 GB Speicher) - Speicherplatz Grau Apple MacBook Pro (15-Zoll, neuestes Modell, 16 GB RAM, 512 GB Speicher) – Speicherplatz Grau
ASUS ZenBook Pro 15 Laptop mit innovativem Bildschirmpad, 15,6 ASUS ZenBook Pro 15 Laptop mit innovativem Bildschirmpad, 15,6″ UHD 4K Touch, Intel Core i9-8950HK,…
Google Pixelbook (i7, 16 GB RAM, 512 GB) Google Pixelbook (i7, 16 GB RAM, 512 GB)
HP Spectre x360, 2019 Gemcut 15t Touch 4K UHD,i7-8750H, Hexacore,NVIDIA GeForce GTX 1050Ti (4 GB),HP Stylus,512GB SSD,16GB RAM,Win 10 Pro von HP vorinstalliert, 3 YRS McAfee,B&O Lautsprecher, HP Premium Wty HP Spectre x360, 2019 Gemcut 15t Touch 4K UHD,i7-8750H, Hexacore,NVIDIA GeForce GTX 1050Ti (4 GB),HP…
Acer Aspire E 15, 15.6' Full HD, 8th Gen Intel Core i3-8130U, 6GB RAM Speicher, 1TB HDD, 8X DVD, E5-576-392H Acer Aspire E 15, 15,6″ Full HD, 8th Gen Intel Core i3-8130U, 6GB RAM Speicher, 1TB HDD, 8X DVD,…
Microsoft Surface Pro 6 (Intel Core i7, 16GB RAM, 1TB) Microsoft Surface Pro 6 (Intel Core i7, 16GB RAM, 1TB)
Dell G7 17 Gaming-Laptop (Windows 10 Home, Intel Core i7-9750H der 9. Generation, NVIDIA GTX 1660 Ti 6G, 17,3' FHD-LCD-Bildschirm, 512 GB SSD, 16 GB RAM) G7790-7662GRY-PUS Dell G7 17 Gaming-Laptop (Windows 10 Heim, Intel Core i7-9750H der 9. Generation, NVIDIA GTX 1660 Ti 6G, 17,3″…
Lenovo ThinkPad X1 Carbon Ultrabook der 7. Generation: Core i7-8565U, 16 GB RAM, 512 GB SSD, 14' FHD-Display, hintergrundbeleuchtete Tastatur Lenovo ThinkPad X1 Carbon Ultrabook der 7. Generation: Kern i7-8565U, 16GB RAM, 512GB SSD, 14″ FHD…
Huawei MateBook X Pro Signature Edition Thin & Leichter Laptop, 13,9' 3K Touch, 8. Gen i7-8550U, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GeForce MX150, Seitenverhältnis 3:2, Office 365 Personal, Raum Grau - Mach-W29C Huawei MateBook X Pro Signature Edition Thin & Leichter Laptop, 13,9″ 3K Touch, 8. Gen i7-8550U, 16 GB…

So finden Sie den perfekten Studenten Laptop

Jedes Mal, wenn Menschen eine neue Technologie kaufen wollen, müssen sie wissen, welche Spezifikationen und Funktionen sie darin haben wollen. Dazu gehören ein Prozessor, RAM, Speicher, Cache und viele andere Dinge.

“Programmieren” ist ein einfaches Wort, bezieht sich aber auf eine Vielzahl von Dingen. Es gibt heutzutage viele verschiedene Programmiersprachen, die von Technikern zum Programmieren verwendet werden, daher ist es wichtig, einen Laptop zu kaufen, der in der Lage ist, die benötigten IDEs, virtuellen Maschinen usw. auszuführen, was immer Sie für eine nahtlose Programmierung benötigen.

Im Folgenden sind einige wichtige Dinge aufgeführt, die zu beachten sind, wenn jemand auf der Suche nach dem besten Laptop für die Programmierung ist.

Grundlagen

Programmierer verbringen den größten Teil ihrer Zeit am Computer. Die Erfindung von Laptops war für diese Gruppe von Menschen hervorragend, weil sie von überall aus arbeiten können und weil sie reisen und trotzdem arbeiten können. Komfort und Bequemlichkeit sind der Schlüssel.

Vor dem Kauf eines Laptops ist es wichtig, sich zu vergewissern, dass die Tastatur komfortabel ist. Viele Leute denken gar nicht darüber nach, wie “empfindlich” und “reaktionsschnell” eine Tastatur ist, aber die Entwickler müssen es tun. Auch Menschen, die nachts arbeiten, finden eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung nützlich.

Natürlich sind auch bei einem Laptop eine angemessene Akkulaufzeit und Tragbarkeit erforderlich, insbesondere für Freiberufler und Personen, die aus der Ferne arbeiten. Verbraucher sollten sich nach einem Laptop umsehen, der eine Akkulaufzeit von mindestens sechs Stunden bietet.

Kleinere Bildschirme (eher im 13-Zoll-Bereich) sind leichter zu transportieren und in der Regel leichter. Benutzer, die sich die meiste Zeit zu Hause oder im Büro aufhalten, kommen im Gegenteil mit größeren Bildschirmen (etwa 17 Zoll) aus.

Display

Bildschirme sind auch wichtig, da sie die Augen stark beanspruchen und die Programmierer enorm viel Zeit damit verbringen, sie anzuschauen. Augenärzte empfehlen, alle 20 Minuten vom Bildschirm wegzuschauen, aber viele Menschen vergessen oder sind zu sehr in ihre Arbeit vertieft, um dies zu tun. Außerdem ist man sich allgemein einig, dass ein Touchscreen nicht notwendig ist, es sei denn, jemand sucht nach einem 2-in-1-Laptop.

Viele Unternehmen versuchen, teure 4k-Displays zu verkaufen, aber diese sind in der Regel nicht notwendig. Solange die Käufer einen Laptop mit mindestens einem 1080p-Display bekommen, sollte das in Ordnung sein.

Betriebssystem

Natürlich ist eine der größten Überlegungen, die beim Kauf eines Laptops angestellt werden muss, das Betriebssystem (OS), das der Verbraucher verwenden möchte. Microsoft Windows und MacOS sind die prominentesten, aber Linux liegt extrem nahe beieinander.

Microsoft Windows ist typischerweise die Wahl der Programmierer, weil Windows billige Laptops anbietet, die noch immer die Rechenleistung bieten, die ein Programmierer benötigt. Die meisten Programmiersprachen werden von Windows unterstützt und sind daher für allgemeine Programmierer attraktiver.

Macs hingegen sind in der Regel wesentlich teurer; allerdings müssen die Apple-Entwickler daran arbeiten. Xcode ist unter Windows nicht verfügbar (nun, Sie können versuchen, es zu emulieren), wenn Sie also Software für iOS oder MacOS schreiben, ist ein Apple-Laptop vorzuziehen. Apple-Laptops sind auch unter Front-End-Entwicklern sehr beliebt.

Wie bereits erwähnt, können Linux-Systeme auch zur Programmierung verwendet werden und sind hauptsächlich für Entwickler nützlich, die mit Ruby on Rails, Python und PHP arbeiten.

Prozessor

Wie nicht anders zu erwarten, sind die Prozessoren in den Programmier-Laptops entscheidend. Unabhängig davon, was die Benutzer mit ihren Programmier-Laptops tun, benötigen sie einen Prozessor, der leistungsfähig genug ist, um ihre Arbeit zu unterstützen.

Intel ist natürlich seit vielen Jahren ein Kraftpaket für Prozessoren. Obwohl er auf der teureren Seite steht, eignet sich der Intel i7-Prozessor hervorragend zum Programmieren. Wenn Sie mit der Entwicklung ressourcenintensiver Anwendungen und Spiele arbeiten, ist der Intel i7-Prozessor wahrscheinlich die beste Wahl. Die meisten Programmierer kommen in der Regel mit einem Intel i5-Prozessor aus.

Laptops für Programmierstudenten, die ein knappes Budget haben, verfügen möglicherweise über einen Intel i3-Prozessor, der gut für Grundlagen, aber nicht ausreichend für umfangreiche Programmierung ist. Dies sind wahrscheinlich nicht die besten Laptops für Videobearbeitung und Grafikdesign; für die Grundlagen funktionieren sie jedoch gut.

Arbeitsspeicher

Ein weiterer wichtiger Faktor in einem Programmier-Laptop ist RAM. Das gleichzeitige Ausführen vieler Anwendungen und Programme kann einen Laptop wirklich verlangsamen, aber Laptops mit einer großen Menge RAM können damit umgehen und ermöglichen es den Benutzern, nahtlos zwischen ihnen zu wechseln.

Einsteiger und die meisten fortgeschrittenen Programmierer kommen mit etwa 8 GB RAM aus. Damit können Code-Editoren, ein Browser, lokale Server usw. relativ schnell ohne Probleme bewältigt werden.

Auf der anderen Seite sollten Hardcore-Spielentwickler und Grafikdesigner über mehr RAM verfügen, mehr im Bereich von 12 GB bis 16 GB.

Speicherplatz

Käufer von einfachen Laptops berücksichtigen nicht einmal die Debatte zwischen Festplatten (HDDs) oder Solid-State-Laufwerken (SSDs), aber Programmierer schon. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, daher sollten Benutzer bei ihrer Entscheidung ihre Optionen abwägen.

Festplatten sind in der Regel viel langsamer als Solid-State-Laufwerke, aber sie verfügen in der Regel auch über viel, viel mehr Speicherplatz. Solid-State-Laufwerke sind viel schneller, aber diese Laptops sind in der Regel teurer und haben nicht so viel Speicherplatz.

Im Idealfall hätte der beste Laptop für die Programmierung wohl ein Solid-State-Laufwerk und 1 TB Speicherplatz, aber das ist teuer und nicht jeder hat ein solches Budget.

Wenn ein Benutzer auf der Suche nach viel Speicherplatz und durchschnittlicher Geschwindigkeit ist, sind Festplatten insgesamt besser, aber wenn der Benutzer auf der Suche nach einem extrem schnellen Laptop ist und Speicherplatz opfern kann, sind Solid-State-Laufwerke möglicherweise die bessere Option.

Grafikkarte

Obwohl Experten die Antwort darauf kennen würden, fragen sich viele Anfänger, ob sie sich eine diskrete Grafikkarte oder integrierte Grafikkarten besorgen sollten. Glücklicherweise ist die integrierte Grafikkarte hier wahrscheinlich die bessere Option, und sie ist billiger als eine diskrete Grafikkarte. Dadurch können die Benutzer das gesparte Geld für andere Upgrades und Optionen verwenden.

9 beste Laptops für die Programmierung zum Kauf im Jahr 2020


Apple MacBook Pro 15″ mit Berührungsleiste

Schneller Laptop mit Apple-Qualität

In typischer Apple-Manier ist das MacBook Pro 15″ vollgepackt mit nützlichen Funktionen und nettem Zubehör. Mit einem schnellen Intel i7- oder i9-Prozessor und einem 256 GB-512 TB SSD-Speicher ist dieses Notebook in einem eleganten Raumgrau gehalten und verfügt über ein gestochen scharfes Retina-Display.

Apple hat außerdem beschlossen, den neuen Apple T2-Chip einzubauen, der verschlüsselte Speicherung und sicheres Booten bietet. Was die Anschlüsse betrifft, so bietet dieser Laptop vier Thunderbolt 3-Ports.

Benutzer berichten von über 8 Stunden Batterielebensdauer bei diesem MacBook, und auch die Lautsprecher sind Berichten zufolge von guter Qualität wie bei einem Laptop. Apple hat dafür gesorgt, dass spezielle Funktionen wie Touch ID und die Touch Bar enthalten sind. Besser noch: Benutzer können sich auch mit ihrer besten Freundin Siri unterhalten.

Vorteile:

  • SSD-Speicher
  • Intel i7-Prozessor
Kontra:

  • Preis
  • Adapter werden für alles andere als Thunderbolt 3 Verbindungen benötigt

ASUS ZenBook Pro 15

Wahres Arbeitspferd

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Laptop für die Programmierung sind, sollten Sie sich das beliebte ASUS ZenBook Pro 15 genau ansehen, ein interessantes Gerät, das mit einem 15,6” 4k/UDH-Touchscreen und einem innovativen Bildschirmpad ausgestattet ist. Der Verkaufspreis ist ziemlich happig, aber ehrlich gesagt, für den sprichwörtlichen Dollar, um den Sie gebeten werden, bekommen Sie eine Menge Geld: Intels neueste Generation Core i9-8950HK, 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher, ein blitzschnelles 512 GB PCIe-SSD-Laufwerk und, falls Ihnen beim Codieren langweilig wird, unter der Haube befindet sich ein NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti-Grafikprozessor – eine nette Sache, wenn Sie sich für Spiele und/oder Videobearbeitung interessieren.

Also, ja, diese Maschine markiert alle wichtigen Kästchen, da sie perfekt in der Lage ist, Tonnen von Arbeit zu bewältigen, während ihr innovatives Screenpad-Ding wie ein normales Trackpad funktioniert, aber das Streichen erlaubt, was eine kleine Symbolleiste startet, von der aus Sie schnell auf eine Reihe von Anwendungen zugreifen können, wie z.B. einen Musik-Player oder einen Taschenrechner oder was auch immer. Das Coole daran ist, dass spezifische Steuerelemente für die jeweiligen Anwendungen direkt auf dem Screenpad erscheinen.

Aber warten Sie, es kommt noch besser: Der Screenpad kann auch als zweiter Bildschirm fungieren, und Sie können Programme von Windows auf die “erweiterte” Sekundäranzeige ziehen. Dies ist jedoch eher ein Gimmick, da die Sekundäranzeige nicht für kleinen Text optimiert ist.

Vorteile:

  • gut gebaut und entworfen
  • robustes Fahrgestell
  • fantastischer und perfekt kalibrierter UDH-Touchscreen
  • das ScreenPad kann als sekundäre Anzeige arbeiten
  • anständige Tastatur zum Tippen
  • mächtig
Kontra:

  • das RAM wird auf die Hauptplatine gelötet
  • die Batterielebensdauer könnte besser sein

Google Pixelbook

Googles Platz auf dem 2-in-1-Markt

Natürlich musste Google auch in das Laptop-Spiel einsteigen. Das derzeit stark nachgefragte Google-Pixelbook kostet etwa 1.500 Dollar und wird praktischerweise mit einem integrierten Google-Assistenten geliefert.

Das Google Pixelbook ist mit einem Intel i7-Prozessor ausgestattet und verfügt über 512 GB Speicherplatz. Der ebenfalls mit 16 GB RAM ausgestattete 12,3-Zoll-Bildschirm macht es zu einem außergewöhnlichen Gadget für diejenigen, die nach Portabilität suchen. Die Vollversion von Microsoft Office wird noch nicht unterstützt, aber die mobilen Versionen funktionieren einwandfrei.

Das Pixelbook ist großartig für Entwickler, die Linux mögen, aber vielleicht nicht das Beste für Entwickler, die mit anderen Betriebssystemen arbeiten. Ein optionales Zubehör, das Benutzer mit dem Pixelbook erwerben können, ist ein “Pixelbook-Stift”.

Kontra:
  • Kein USB-A-Anschluss
  • Entwickler und Programmierer berichten über Inkompatibilitäten und Abstürze

HP Spectre x360 Gemcut 15t

Ein wahrer Edelstein

Wenn Sie nach einem Gadget suchen, das sich in ein Tablet und dann wieder in einen voll funktionsfähigen Laptop verwandeln kann, dann sollte das Spectre x360 15 ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste stehen. Und dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen: Erstens erhalten Sie für weit unter $2000 erstklassige Bauqualität und erstklassige Hardware unter der Haube.

Denken Sie in Anlehnung an Intels Top-Hexacore-CPU i7-8750H, ganz zu schweigen von einem leistungsstarken NVIDIA GeForce GTX 1050Ti (4 GB)-Grafikprozessor; mit dieser Kombination können Sie Produktivität (Videobearbeitung und Ähnliches) und Gaming in großem Umfang miteinander verbinden. Aber warten Sie, da ist noch mehr: alles läuft reibungslos und sieht auch auf dem stellaren Touch 4K UHD-Display atemberaubend aus, was in dieser Preisklasse ein seltener Leckerbissen ist. Außerdem gibt es 16 GB RAM und ein schnelles 512 GB SSD-Laufwerk, also, ja, HP hat mit seinem aktualisierten HP Spectre x360 Gemcut 15t den Nagel auf den Kopf getroffen.

Vorteile:

  • erstklassige Bauqualität
  • Hochwertige Leistung
  • stellare 4K-IPS-Anzeige
  • kommt mit vorinstalliertem Windows 10 Pro
  • Tonanlage von Bang und Olufsen
  • gute Konnektivitätsoptionen
  • erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Tastatur
  • die Akkulaufzeit ist angesichts des 4K-Displays hervorragend
Kontra:

  • etwas schwer mit 4,8 Pfund für die Verwendung im Tablet-Modus
  • das Touchpad braucht Arbeit

ASUS VivoBook 15 F512DA-EB51

Solide Wahl für knappe Budgets

Der Tradition des Unternehmens folgend, ist das ASUS VivoBook 15 um sein Panel, seine Anschlüsse und seine Stromversorgung herum aufgebaut. Um es kurz zu machen: Dieses erschwingliche Notebook wurde entwickelt, um die Herzen und Köpfe der Benutzer zu erobern, die auf der Suche nach einem unkomplizierten Arbeitspferd sind, das ziemlich fade aussieht, aber keine Kompromisse in Bezug auf Qualität und Leistung eingeht. Das Vivobook wird von einer AMD Quad-Core-CPU R5-3500U angetrieben und verfügt über 8 GB RAM, eine blitzschnelle 256-GB-PCIe-SSD, AMDs berühmte Radeon Vega 8-Grafik und ein 15-Zoll-Full-HD-Display.

Der Laptop wird mit vorinstalliertem Windows 10 Home geliefert, und Sie werden Asus’ so genannte Nano-Bezel bestimmt lieben. Die Konnektivität ist erstklassig und umfasst USB 3. 1 Typ-C (Gen1), USB 3. 0, USB 2. 0 und HDMI. Die Tastatur ist in Anbetracht des geforderten Preises recht gut, aber erwarten Sie keine Wunder vom TFT-Panel und auch keine Spieleleistung in einem budgetorientierten Laptop. Um dieses VivoBook 15 in wenigen Worten zu beschreiben, würden wir sagen, dass es die Definition von “weniger ist mehr” ist.

Vorteile:

  • glattes Design
  • solide Hardware zum Preis
  • hochportabel
  • verfügt über einen Fingerabdrucksensor und eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
  • solide Konnektivitätsoptionen
  • erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis
  • überdurchschnittliche Batterielebensdauer (8 Stunden plus)
  • überraschend gute Redner
Kontra:

  • die Darstellung ist nicht die beste da draußen
  • fehlt die Unterstützung von Thunderbolt 3

Microsoft Surface Pro 6

Der beste tragbare Laptop für die Programmierung

Programmierer gibt es in allen Formen und Größen, genau wie die Programme, die sie entwerfen, und die Laptops, die sie benutzen. Der Microsoft Surface Pro 6 ist aufgrund der abnehmbaren Tastatur ein Hybridgerät, aber zusammen mit der Hälfte der Laptops auf unserer Liste ist er leistungsfähiger als eine Schiefertafel.

Bevor wir zu den technischen Daten kommen, ein Vorteil dieses Laptops ist die Portabilität. Er ist ideal für Studenten oder alle, die bei einer Idee schnell auf einen Laptop zugreifen müssen, da das 12,3-Zoll-PixelSense-Display Sie nicht belastet. Es ist zwar nicht die beste Option für Spiele, aber Medienliebhaber werden auch seine Tragbarkeit zu schätzen wissen.

Dieses 2-in-1-Modell verfügt über 16 GB RAM und ein großes 1 TB Solid-State-Laufwerk. Wenn Sie den Core i7 der 8. Generation mit einkalkulieren, kann er mit allem umgehen, was Sie ihm zumuten, und auch die Akkulaufzeit ist mit über 8-10 Stunden pro Ladung großartig. Leider müssen Sie aufgrund seiner Größe mit einem Minimum an Anschlüssen auskommen: einem USB-A-Anschluss, einem Mini-DV-Anschluss, einem microSD-Steckplatz und einem Kopfhöreranschluss.

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, sollten Sie sich vielleicht eine unserer anderen Optionen ansehen, da diese Konfiguration des Surface Pro 6 sehr kostspielig ist. Dennoch macht es seinem Namen alle Ehre, da es sich um ein Pro-Level-Laptop handelt, das auf Geschwindigkeit und Effizienz ausgelegt ist und nicht für den gelegentlichen Gebrauch konzipiert wurde. Es gibt drei Varianten des Pro-Laptops, die in zwei Farben erhältlich sind, sowie Bundles, die auch das Surface Type Cover enthalten.

Vorteile:

  • 2K PixelSense-Anzeige
  • 1 TB Solid-State-Laufwerk
  • Lebensdauer der Batterie
  • Weniger als 2 Pfund
Kontra:

  • Es ist teuer
  • Könnte für einige zu klein sein

Dell G7

Alleskönner

Die Latitude/XPS-Serie von Dell ist für viele ein feuchter Traum, aber das G7 ist ein ganz anderes Biest: ein großes (17 Zoll) Gaming-Notebook, das für die breite Masse gebaut wurde, so behaupten sie zumindest. Um die Wahrheit zu sagen, das Preisschild ist sehr verlockend, wenn man bedenkt, was sich unter der Haube befindet: eine Intel Core i7-9750H-CPU der 9. Generation, die mit einer leistungsstarken NVIDIA GTX 1660 Ti 6Gb GPU zusammenarbeitet, ganz zu schweigen von 16 GB RAM und einem soliden 512GB SSD-Laufwerk. Wenn Sie sich nur die technischen Daten ansehen, werden Sie schnell feststellen, dass Sie eine Menge Laptop für Ihr Geld bekommen.

Aber wohl das wichtigste Verkaufsargument von Dell G7 ist der große 144Hz-Bildschirm, der hell und gut kalibriert ist und sofort einsatzbereit ist. Wenn Sie also ein Hardcore-Coder auf der Suche nach einem vielseitigen Laptop sind, dann hat das Dell G7 Ihren Namen drauf: Es ist groß, schön, leistungsstark und kann praktisch jede Aufgabe bewältigen: Programmierung, Multimedia, Spiele, was immer Sie wollen, bringen Sie es auf den Markt!

Vorteile:

  • Hochleistungsmaschine
  • solide Tastatur mit beeindruckender taktiler Rückmeldung
  • ausgezeichnete Darstellung
  • solide Wahl für Video-/Fotobearbeitung
  • RGB-Hintergrundbeleuchtung
  • 144Hz-Anzeige
  • kühle Metalloberfläche
  • großartige Konnektivität
  • die Webcam ist beeindruckend gut
Kontra:

  • Batterielebensdauer muss verbessert werden
  • wird unter Last laut
  • groß und sperrig

Lenovo ThinkPad X1 Carbon 7. Generation

Entworfen, um zu beeindrucken

Die ThinkPad-Serie von Lenovo (nun, das wäre eigentlich IBM, aber wer erinnert sich heutzutage noch an diese Jungs) ist der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind, und das Gleiche gilt für das ThinkPad X1 Carbon 7th Gen. Wenn Sie ein Geek sind, der für die NASA arbeitet und nach einer knallhart aussehenden Maschine sucht, um Ihre Kollegen neidisch zu machen, dann ist dies der Droide, nach dem Sie Ihr ganzes Leben lang gesucht haben: Dieses Biest soll beeindrucken, aber neben seinem sexy Design und dem saftigen Preisschild gibt es unter der Haube eine Menge zu prahlen.

Denken Sie daran, dass es sich hier um Lenovos Flaggschiff-Ultrabook handelt, daher hat das Unternehmen sein Bestes versucht, Ihnen Ihr Geld abzunehmen: Sie erhalten eine Core i7-8565U CPU, 16 GB RAM, eine 512GB SSD und ein High-End 14″ FHD Touchscreen-Display. Natürlich ist die legendäre Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung ein Extra, und wir sprechen über die berühmte “geschäftsorientierte” ThinkPad-Tastatur, die wohl die beste in der Branche ist. Denn ja, dies ist ein Business-orientiertes Notebook, was es perfekt zum Programmieren macht.

Vorteile:

  • hervorragende Bauqualität
  • ausgezeichnete Tastatur zum Tippen
  • solide Hardware unter der Haube
  • helles 500-Nit 4K-IPS-Panel mit Dolby Vision
  • HDR400-Zertifizierungen (werkseitig kalibriert)
  • verfügt über Thunderbolt 3 Anschlüsse, USB 3.0 Typ-A, HDMI 1.4
  • geschäftsorientiert ultra-portabel
  • keine Bloatware
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Kontra:

  • Erstaunlicherweise gibt es keinen SD-Kartenleser

Huawei MateBook X Pro

Ein Ultrabook mit einem atemberaubenden Display

Huawei begann, mit ihrer Smartphone-Palette die Köpfe zu verdrehen, aber sie erregten unsere Aufmerksamkeit wegen eines glatten PCs. Das MateBook X Pro gehört zur Ultrabook-Klasse und hat ein fantastisches Display mit einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 91%.

Es hat eine Weile gedauert, aber die Hersteller haben begonnen zu erkennen, dass die Verbraucher rahmenlose Displays lieben. Huawei hat dies bei diesem Laptop fast erreicht, da er oben und an den Seiten nur einen Hauch von schwarzem Rand hat. Was ihn aber wirklich auffallen lässt, ist die Technik hinter dem Glas, denn er hat 3K mit einer Auflösung von 3.000 x 2.000 und einem Kontrastverhältnis von 1500:1. Es ist auch ein Touchscreen…

Huawei hat sich für das MateBook X für den Core i7-8550U der 8. Generation entschieden, wobei ihm 16 GB RAM zugute kommen. Der Zugriff auf Anwendungen und Dateien ist dank der 512-GB-SSD und der firmeneigenen One-Touch-Power-Taste zügig möglich. Obwohl es nur 0,57 Zoll dick ist, verfügt es mit USB-A, USB-C und Thunderbolt 3 auch über alle wichtigen Anschlüsse. Wir sind auch Fans der kleinen Privacy-Pop-up-Kamera und der Akkulaufzeit.

Das einzige Negativbeispiel für diesen Laptop ist das Trackpad, und einige Benutzer haben über Probleme mit dem Wimmern der Spule berichtet. Abgesehen davon ist es ein zuverlässiger Laptop mit einem netten Preisschild und mehr als genug Leistung, um die meisten Benutzer zufrieden zu stellen.

Vorteile:

  • Anschauliche 3K-Anzeige
  • Gut gebaut
  • Stilvolles Design
  • Großartige Tastatur
Kontra:

  • Das Trackpad könnte etwas Arbeit gebrauchen

Schlussfolgerung

Da heute so viele Laptops auf dem Markt erhältlich sind, müssen sich die Käufer darüber im Klaren sein, was sie in ihren Laptops wollen und was sie mit ihnen machen wollen. Die Preispunkte von Laptops können sehr unterschiedlich sein, ebenso wie die Spezifikationen jedes einzelnen verfügbaren Laptops. Es wurden einige der besten Laptops für die Programmierung skizziert, aber wie üblich ist es eine ausgezeichnete Idee, alle Optionen selbst zu recherchieren.

Nina Limbachhttps://dotkaufen.de
Schreiben ist meine Leidenschaft! Insbesondere wenn es um Produktreviews und Ratgeber im Bereich Technik geht, kenne ich kein Halt mehr. Neutral, ehrlich und auf den Punkt gebracht - das sind meine Texte.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Produkt suchen

Kategorien

Beitrag teilen